Philosophie

Ergon (griechisch): Werk, Tat, Handlung

Wir fördern die allgemeine Handlungsfähigkeit des Patienten und damit seine Selbstständigkeit und persönliche Unabhängigkeit.

Unser Team besteht derzeit aus acht Therapeuten, die sich auf die ergotherapeutischen Aufgabenfelder spezialisiert haben. Wir beachten in unseren Therapien auch das soziale Umfeld. Das heißt, dass interdisziplinäre Gespräche mit Ärzten, Angehörigen, Schulen und Kindergärten in regelmäßigen Abständen statt finden. Dadurch soll eine möglichst ganzheitliche und gezielte Förderung des einzelnen Patienten erreicht werden.

Uns ist die persönliche und fachkundige Behandlung eines jeden Patienten sehr wichtig. Wir bemühen uns,
möglichst individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen.

Wir freuen uns besonders, Kindern und Erwachsenen Maltherapien unter fachkundiger Anleitung anbieten
zu können. In kleinen Gruppen (maximal vier Personen) können Patienten mit verschiedenen Krankheitsbildern ihre kreativen Seiten entdecken und gleichzeitig Grob- und Feinmotorik verbessern.

Besonders bei Schlaganfallpatienten konnten wir signifikante Fortschritte beobachten, da sie in Gruppen mit
Gleichbetroffenen auch ihre psychische Situation besprechen und zum Ausdruck bringen konnten.